Rückblick – Schöne Bescherung

Hallü ihr Lieben 🙂

Am vorigen Samstag habt ihr mich bei der “Schöne Bescherung” – einem vorweihnachtlichen Markt für Design & Genuss in der Osnabrücker Familien-Bildungsstätte gefunden.

Was war denn das bitte für ein mega gemütlicher Einstieg in die Adventszeit ?! So viele tolle Aussteller auf einem Haufen! So viele, die ihre handgemachten Produkte präsentierten. All das auf drei Etagen und im Innenhof!

So ganz genau kann ich euch leider gar nicht berichten, was und wer dort war, denn ich habe tatsächlich von 8 Uhr in der Früh bis 18:00 Uhr am Abend an meinem Stand verbracht. Es war eine so tolle und wunderbare Erfahrung, die ich nicht missen möchte!

Zuerst war ich skeptisch.. aber direkt um 10 Uhr, als die FaBi die Türen für die Besucher öffnete, war ich einfach nur glücklich über die vielen Menschen, die den Weg zu uns gefunden haben!

Osnabrück ist für mich kleines Landmädchen ja schon ein großer Schritt.
Ich kann allerdings mit ein bisschen stolz verkünden, dass ich diesen Tag mega gut gerockt hab! 😀

So sehr viele Menschen, die mich mit ihren Einkäufen an meinem Stand unterstützt haben! So sehr viele Freunde, die mich besucht haben und ohne eine Umarmung nicht nach Hause gegangen sind. So sehr viele liebe Worte, die mich so umgehauen haben! Mein Herz hat Luftsprünge gemacht!

Liebes FaBi-Team! Ihr habt etwas ganz Einmaliges für mich geschaffen! Ich bin mit einem so so guten Gefühl nach Hause gefahren! Danke an Euch, an eure Unterstützung und an alle lieben Leute, die dort waren! Ihr seid toll !!!

Gern zeige ich euch noch meinen Stand und meine Produkte, die alle gar keinen Platz gefunden haben. Sobald etwas verkauft war, habe ich einfach nachgeschoben.. 😉

Gefreut habe ich mich übrigens auch über alle, die meine Gratis-Lächeln-Karten mit einem Lächeln entgegen genommen haben! Wie schön es ist, anderen – ganz unerwartet – eine Freude zu machen!

Bis ganz bald,
Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.