Handlettering & Illustration

Beim Handlettering geht es darum, jedem Buchstaben eine gewisse Aufmerksamkeit zu geben, um aus ihnen schöne Wortbilder (Letterings) zu gestalten. Es ist die Kunst, Buchstaben zu zeichnen und unterscheidet sich damit von der Kalligrafie. Aber auch Illustrationen machen Wortbilder schön.

Handlettering ist eine tolle Möglichkeit, um etwas ganz Eigenes, Einmaliges zu schaffen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, man benötigt keine bereits vorhandenen Schriftzüge. Es ist daher alles erlaubt, was Spaß macht.

Ich lettere immer ganz nach meinem Gefühl. Mal romantisch, mal eher hart oder auch altmodisch, einfach so, wie es mir gerade in den Sinn kommt und wie ich mich fühle. So entstehen emotionale und auch einfach schöne Letterings, die zu mir passen und mich und mein Inneres widerspiegeln.

Es ist toll mit Papier und Stift zu arbeiten. Es macht mich glücklich und gibt mir Energie. Ausserdem kann ich wunderbar dabei abschalten, wenn der Tag mal stressig war.
Interessant für euch ist aber sicherlich auch, dass zwischen einem weißen Blatt und mir die große Liebe, oft aber auch einfach nur die pure Verzweiflung liegt.

Brushpens, Fineliner, Buntstifte, Wasserfarben und Pinsel sind aus meinem Stifte-Sammelsurium nicht mehr wegzudenken. Hinzugekommen ist nun das IPad, denn auch mit der Procreate-App und dem ApplePen lassen sich tolle Letterings erstellen.


Alle Werke gestalte ich bei mir zu Hause.
Mit Liebe zum Detail und dem Augenmerk auf Qualität wähle ich Papier und Farben so aus, dass jedes Lettering etwas Besonderes wird. Meine Postkarten z.B. sind vegan gedruckt, ganz ohne tierische Bestandteile.

Nicht mehr lang und du kannst Lettering-Workshops bei mir buchen.
Infos dazu findest du hier oder auf meinem Instagram-Kanal.


Nun zeige ich dir ein paar meiner Letterings: