Brandmalerei

Glückwunschkarten kaufen und dann verschenken kann jeder“, dachte ich, als ich auf der Suche nach einem Geschenk zur Geburt war. Aber wie wäre es denn, mit dem Brandmalkolben etwas Eigenes / Selbstgemachtes zu schaffen? 

Ich kann nur sagen, das gebrannte Schild für das Baby meiner Cousine macht sich ganz schick an der Wand und begeistert nicht nur mich und die Beschenkten, sondern auch andere Menschen.

Brandmalerei – was ist das denn genau?

Brandmalerei oder auch Pyrographie genannt, geht zurück auf eine traditionelle Volkskunst zur Verzierung von Holz (Holzbrandmalerei), Leder, Lederpappe, Samt, Stoff oder Kork.

Ursprünglich wurden mit erhitzten, glühenden Metallstiften Muster in die jeweiligen Materialien eingebrannt. Um 1880 wurde die Technik bekannter und man entwickelte spezielle Brennapparate, wie den Platina-Brennapparat, der mit Benzin oder Spiritus betrieben wurden. Heute benutzt man elektrisch beheizte Brennstifte und -stempel.

Ich fertige Produkte, die nach ein paar Wochen nicht in einer Schublade verschwinden – sondern handgemachte Unikate, die man gerne stehen lässt, weil sie mit ganz viel Liebe gefertigt sind.

Ausserdem bin ich davon überzeugt, dass sich besondere Menschen auch über besondere Dinge freuen können.

Stöber doch einfach in meinem Shop und überzeuge dich selbst.
Übrigens sind auch Spezialanfertigungen nach deinen eigenen Wünschen kein Problem.

Kontaktier mich.

Bis bald,
Nina*