Veröffentlicht am 2 Kommentare

Veganer Adventsmarkt in Bremen 2.0

Hallü ihr Lieben!

Am 1. Dezember 19 habt ihr mich beim “Veganen Christmas Factory Style” in Bremen am Stand vom Veganverlag gefunden. Vor zwei Jahren war ich schon mal dort, auch an Karos Stand – ich erinnere mich allerdings nur noch an 10 lange Stunden mit

Dieses Mal sollte alles anders werden und wir entschieden uns für die wohl beste Idee, die wir jemals hatten – eine Thermomatte gegen kalte Füße einzupacken. *best idea ever* !

Eigentlich können wir von Glück reden, dass wir überhaupt angekommen sind. Es war sehr nebelig, das Navi war lautlos und wir lauschten gespannt einem Beitrag im Radio. Wir waren so fixiert auf die Geschichte des Erzählers, dass wir unsere Ausfahrt verpassten und plötzlich von der Autobahn abfahren mussten, weil sie dort endete. Ühm?! 😀
Wir sind allerdings trotzdem passend angekommen und hatten genügend Zeit um aufzubauen.

Es ist wirklich interessant zu erleben, wie unterschiedlich die Menschen doch sind. In Osnabrück habe ich viele, viele, viele meiner selbstgestalteten Faltkarten verkauft, in Bremen viel mehr gedruckte Karten, Holz und FrameLetterings.

Tatsächlich habe ich die wohl besten Crêpes meines Lebens dort gegessen, für die ich mich gern in eine Warteschlange stellte, die gefühlt 10km lang war.

Auch ein tolles Programm wurde geboten. Street Food in der Halle und auch vor der Halle, faire Geschenke, Workshops, ein ganz tolles Bühnenprogramm (Buchautoren-Interviews, Live-Kochshow, Live-Musik), es gab eine Kinderecke und eine faire Modenschau. Viele Sitzplätze zum Schlemmen und Verweilen, tolle Stände, an denen es die schönsten, nachhaltigsten und veganen Dinge gab.

Ich freue mich wieder, dass ich dabei sein durfte, mit der besten Karo, die es in meiner Welt gibt! Danke, dass du mich immer gern mitschlürst!

Auch hier möchte ich allen danken, die uns dort besucht haben, die mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben, die bei mir gekauft haben und auch ein Danke an alle die, die “nur” eine Visitenkarte mitgenommen haben. Es war ein toller Tag!

Vielleicht bis zum nächsten Jahr in Bremen! 😉

Nina

Hier noch ein paar Impressionen (bitte entschuldigt den Grünstich der Fotos, die Beleuchtung in der Halle war grün-weiß.. und leider auch direkt über meinem Stand.. 😀 ..)

Die Produkte, die ihr auf den Fotos sehen könnt, findet ihr in meinem Shop. Wer also noch eine Kleinigkeit für das schönste Fest im Jahr braucht, sollte einen Blick dorthin werfen. Falls etwas nicht dabei ist, was du aber unbedingt haben möchtest – schreib mir! 🙂

Habt es fein,
bis bald. 🙂

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Rückblick – Schöne Bescherung

Hallü ihr Lieben 🙂

Am vorigen Samstag habt ihr mich bei der “Schöne Bescherung” – einem vorweihnachtlichen Markt für Design & Genuss in der Osnabrücker Familien-Bildungsstätte gefunden.

Was war denn das bitte für ein mega gemütlicher Einstieg in die Adventszeit ?! So viele tolle Aussteller auf einem Haufen! So viele, die ihre handgemachten Produkte präsentierten. All das auf drei Etagen und im Innenhof!

So ganz genau kann ich euch leider gar nicht berichten, was und wer dort war, denn ich habe tatsächlich von 8 Uhr in der Früh bis 18:00 Uhr am Abend an meinem Stand verbracht. Es war eine so tolle und wunderbare Erfahrung, die ich nicht missen möchte!

Zuerst war ich skeptisch.. aber direkt um 10 Uhr, als die FaBi die Türen für die Besucher öffnete, war ich einfach nur glücklich über die vielen Menschen, die den Weg zu uns gefunden haben!

Osnabrück ist für mich kleines Landmädchen ja schon ein großer Schritt.
Ich kann allerdings mit ein bisschen stolz verkünden, dass ich diesen Tag mega gut gerockt hab! 😀

So sehr viele Menschen, die mich mit ihren Einkäufen an meinem Stand unterstützt haben! So sehr viele Freunde, die mich besucht haben und ohne eine Umarmung nicht nach Hause gegangen sind. So sehr viele liebe Worte, die mich so umgehauen haben! Mein Herz hat Luftsprünge gemacht!

Liebes FaBi-Team! Ihr habt etwas ganz Einmaliges für mich geschaffen! Ich bin mit einem so so guten Gefühl nach Hause gefahren! Danke an Euch, an eure Unterstützung und an alle lieben Leute, die dort waren! Ihr seid toll !!!

Gern zeige ich euch noch meinen Stand und meine Produkte, die alle gar keinen Platz gefunden haben. Sobald etwas verkauft war, habe ich einfach nachgeschoben.. 😉

Gefreut habe ich mich übrigens auch über alle, die meine Gratis-Lächeln-Karten mit einem Lächeln entgegen genommen haben! Wie schön es ist, anderen – ganz unerwartet – eine Freude zu machen!

Bis ganz bald,
Nina

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Ich schenke dir ein Lächeln

Hallüü Ihr Lieben!

Geht es euch auch manchmal so? Ihr schaut aus dem Fenster, die Welt ist grau, euch geht es nicht so gut, alles ist wieder doof und der Kaffee am Morgen schmeckt auch mal so gar nicht?

Als alleinerziehende Mami von einem 4-Jährigen darf es einem eigentlich nicht so ergehen, weil man für diese Launen praktisch gar keine Zeit hat. Da ist der Wäscheberg, der immer höher wird; Spielzeug überall – nur noch hüpfende Bewegungen sind möglich; klebriger Boden in der Küche vom Kuchenbacken am Sonntag und die Himbeeren, die der Zwerg so gerne isst, neigen sich dem Ende zu – also sollte ein Abstecher in den Supermarkt auch noch geplant werden. Aber, wie sehe ich denn auf dem Kopf aus?! Schneller Pferdeschwanz oder doch besser gleich die dicke Mütze?

Ich weiß, niemand von uns gibt gern zu, dass wir ab und zu mal an unsere Grenzen stoßen. Einige von uns setzen sich – nachdem die Piraten schlafen – gemütlich aufs Sofa und schaufeln Löffelweise Eiscreme in sich. Die anderen fangen an aufzuräumen, zu bügeln, … bloß nicht an Morgen denken, denn morgen sieht alles wieder gleich aus. Ein Teufelskreis. 🙂

Ich neige ab und zu gern zu Übertreibungen. Schlimm sah es bei uns noch nie aus, ich würde es manchmal einfach nur gern “kreatives Chaos” nennen. Und das finde ich vollkommen in Ordnung.

Mir ist vor ein paar Tagen eine Aktion im Internet aufgefallen, die mich direkt angesprochen hat. Sie nennt sich “Ich schenke dir ein Lächeln”. Und ich finde diese Idee in der heutigen Zeit mega schön!

Ich habe mich also entschlossen, mitzumachen.

Wenn ihr in Gütersloh wohnt oder in einem Radius von 10 km drumherum, dann haltet eure Augen offen – ganz egal wo ihr seid. Als Fußgänger an der Ampel, chillend auf einer Parkbank, am Fahrkartenautomat der Bahn, irgendwo an einem Baum.. an einem Scheibenwischer.. es kann überall sein. Ich verstecke meine handgemalten Postkarten und wenn ihr eine findet, dann dürft ihr euch freuen und sie behalten oder weiter verschenken.

Ich bin einfach der Meinung, dass die Welt, wir Mamis und auf jeden Fall auch Ostwestfalen ein Lächeln gebrauchen kann.

Viel Spaß und ganz viel Finderglück! 🙂


Nina